Aktuelle News

Zukunfts­orientierte Investitionen 2018

Dräger und Wullenwever Bilder für website, 8 Farben 30.11.18_0047

Na, ist es denn schon Weihnachten? Der November hat bei uns viele Highlights. Zu Beginn des Monats konnten wir unser „Digitales Update“ abschließen, und sind mit unserer Internetseite im neuem Design und einem vollkommen neuen Konzept online gegangen. Mitte des Monats bescheren wir uns technische Updates und eine neue Druckmaschine und zwei neue Falzmaschinen nehmen die Produktion in unserem Hause auf.

Für unsere Offsetdruckabteilung gab es eine neue Heidelberger 8-Farben und in unserer Buchbinderei wurden zwei neue Falzmaschinen, ebenfalls von Heidelberg, aufgebaut.

Diese Investitionen stehen für unsere Neuausrichtung in zukunftsorientierte Technik und unser innovatives Denken. Alle Maschinen sind vollautomatisiert und verfügen über die neueste Mess- und Regeltechnik. Schnellere Produktionsprozesse, durch kürzere Rüstzeiten und somit höhere Maschinenleistungen, und die Inlinemessung jedes Druckbogens beim Drucken gewährleisten ein Höchstmaß an Produktivität und Qualität Ihrer Produkte.

Wir sind von nun an noch leistungsfähiger und effizienter für unsere Kunden, und bilden auf Stand der neuesten Technik ein Fullserviceangebot der Produktionsprozesse ab.
Falls auch Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit echten Profis haben, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Kontaktieren Sie gerne unser Team oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns, um sich von unserer Leistungsfähigkeit und Qualität vor Ort zu überzeugen.

Wir gehen voran und sagen Ja zur Druckerei 4.0

Wir freuen uns auf Sie

UNSER DIGITALES UPGRADE – DIE NEUE HOMEPAGE

November 2018: In den letzten vier Monaten haben wir uns intensiv mit dem Thema, einen neuen Onlineauftritt zu entwickeln auseinandergesetzt. Im Rahmen der Planung haben wir uns stetig selbst analysiert, reflektiert und zukunftsorientiert visualisiert. Es war für uns von großer Bedeutung, den Ansprüchen und Anforderungen an eine moderne Onlinepräsenz gerecht zu werden. Hierbei ging es nicht nur allein um das Design, den Inhalt und dem Aufbau der Seite, sondern auch um die bestmögliche Suchmaschinenoptimierung kurz SEO. Wir wollen von nun an unsere Kunden, Freunde und alle an unserem Unternehmen Interessierten auf unserer neuen Webseite begrüßen. Wir möchten schnell, knapp und zielführend Informationen übermitteln und von unserem handwerklichen Können überzeugen.

Im Mittelpunkt unserer neuen Seite stehen moderne visuelle und informative Reize. Wir setzen dabei auf Persönlichkeit und Qualität. Wir zeigen wer wir sind und was wir können. Durch unsere neue Seite soll ein direkter Zugang zu uns entstehen und ein erster Eindruck über unsere Fähigkeiten vermittelt werden.

Am Ende ist es der perfekte Ausdruck, der zählt.

Wir gehen voran und sagen Ja zur Druckerei 4.0.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihr Dräger+Wullenwever Team

Jetzt auch QSD-zertifiziert

April 2018: Dräger+Wullenwever ist jetzt als eine der ersten Druckereien auch QSD-Zertifiziert. Das QualitätsSiegel Digitaldruck (QSD) wurde von den Verbänden Druck und Medien und deren Beratungsgesellschaften printXmedia erarbeitet. Die Branche verfügt damit über eine praxisgerechte Bewertung der Digitaldruckqualität. Schwerpunkte des QSD sind die  Beratungs- und Medienkompetenz unseres Teams, der Umgang mit variablen Daten sowie das korrekte Colormanagement. Auch die optische Anpassung des Digitaldruckes an die gewohnte Druckqualität im Offsetdruck wird so gewährleistet.

Die Kunden von Dräger+Wullenwever können so sicher sein, dass sie immer das optimale Druckergebnis erhalten. Ob im Offsetdruck durch Prozess Standard Offsetdruck (PSO), im Digitaldruck mit QualitätsSiegel Digitaldruck (QSD) oder im Hybriddruck mit beiden Druckverfahren gemeinsam in einem Produkt.

Der digitale Ausbau schreitet voran

Überzeugen Sie sich von der Qualität unseres Digitaldrucks

April 2017: Seit Mitte Februar verstärkt die zweite Versafire CP von Heidelberger den Digitaldruck bei Dräger+Wullenwever. Mit dem Austausch der zweiten Linoprint C901+ stehen jetzt zwei leistungsfähigere Digitaldruck-Systeme zur Verfügung. Die beiden Systeme sind von der Ausstattung und der Bauart identisch. Somit wird die Kapazität auf über 200.000 Seiten DIN A4 täglich erhöht.

Da auch beide Systeme mit der Broschürenfertigung, bis zu 140 Seiten in einem Arbeitsschritt, und dem Banneranleger, einer Papierlänge von bis zu 70 cm, ausgerüstet sind, ist die Produktionssicherheit zu 100% gegeben. Auch bei den Bedruckstoffen steht jetzt eine deutlich größere Vielfallt zur Verfügung. Möglich ist jetzt neben den üblichen Papieren von 52g/m2 bis zu 400g/m2 auch das Bedrucken von Recycle-Papier, vorgestanzten Bogen, Registerblätter, OHP (Folie), Transparentpapier, Briefumschläge, strukturiertes Papier, Metallic-Papier, synthetisches Papier, wasserfestes Papier, Magnetpapier und Etiketten.

Überzeugen Sie sich selbst von der Leistungsfähigkeit und dem brillanten Druckbild unserer Heidelberger Versafire CP bei einem Besuch bei uns, wir freuen uns auf Sie.

DER NÄCHSTE DIGITALE SCHRITT

Unser Digitaldruck arbeitet flexibel, professionell und effektiv für Sie.

Mai 2016: Um den stetig wachsenden Anforderungen für eine nachhaltige Produktion hochwertiger Druckprodukte gerecht zu werden, verstärkt bei Dräger+Wullenwever ab Mai 2016 die erste Heidelberg Linoprint CP den Digitaldruckbereich. Die neue Maschine ersetzt eine der beiden Linoprint C 901+, die in 2014 aufgestellt wurden. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 130 Seiten pro Minute liefert die neue Linoprint CP Werbe- und Präsentationsmaterialien sowie personalisierte Druckprodukte und Broschüren in hoher Qualität.

Die Inline-Weiterverarbeitungseinheiten bieten eine Vielzahl von Lösungen – vom Stapeln hoher Kapazitäten, Lochen und Falzen bis hin zu drahtgehefteten Broschüren mit einem Umfang von bis zu 140 Seiten.

Mit der Linoprint CP lassen sich unterschiedliche und anspruchsvolle Materialien – wie strukturierte Papiere und Kunststoffe – verarbeiten. Das neu entwickelte Prinect Digital Frontend ermöglicht die nahtlose Integration des neuen Digitaldrucksystems in den Gesamtworkflow von Dräger+Wullenwever.

Kleine Auflagen in immer höherer Qualität und zusätzlichen Veredelungen liegen deutlich im Trend. Dräger+Wullenwever sieht sich hier gefordert, seinen Kunden ein passendes Angebot zu machen und zugleich profitabel zu sein. Unser neues Linoprint-System bietet hierfür hervorragende Flexibilität, Produktivität und Qualität. Lassen Sie sich durch uns beraten und sehen Sie sich die Möglichkeiten gern live vor Ort an!

Wir gratulier­en Patrick Helfers erneut

November 2015

November 2015: Jetzt ist es offiziell, Patrick Helfers ist auch landesbester „Drucker“. Bei einem Festakt im Kieler Schloss am 09. November 2015 wurde diese Auszeichnung durch Ministerpräsident Torsten Albig übergeben. Besonders hervorgehoben wurde die Bedeutung einer solch qualifizierten Ausbildung, vor allem für die beruflichen Perspektiven der ehemaligen Auszubildenden. Auch Dräger+Wullenwever wurde für die hervorragende Ausbildung geehrt.

Zum wiederholten Male zertifiziert

Oktober 2015: Bereits seit Jahren darf sich Dräger+Wullenwever als PSO-zertifiziertes Unternehmen bezeichnen. Auch in diesem Jahr haben wir erfolgreich diese Zertifizierung abgelegt und stellen so sicher, dass unser Produktionsprozess dem Prozessstandard Offsetdruck (PSO) entspricht.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie hier.

WIR GRATULIEREN PATRICK HELFERS

September 2015: Unser ehemaliger Auszubindender Patrick Helfers hat seine Ausbildung zum Medientechnologen Druck als Jahrgangsbester im Kammerbezirk der IHK Lübeck abgeschlossen. Auch wir sind stolz auf diese Leistung, aber vor allem auf die von Herrn Helfers. Sein Engagement und seine Einsatzbereitschaft haben ihn von Beginn der Ausbildung an ausgezeichnet.

Ganz besonders freuen wir uns, dass wir Herrn Helfers für eine Weiterbeschäftigung in unserem Haus gewinnen konnten.

DIGITAL­DRUCK WIRD WEITER AUSGE­BAUT

August 2014

August 2014: Seit Februar verstärkt unsere neue Digitaldruckmaschine Linoprint C 901+ unsere Digitalabteilung. In dieser Zeit sind beeindruckende 1.500.000 Drucke DIN A4 in Farbe produziert worden.

Um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, haben wir jetzt eine weitere Maschine in Betrieb genommen. Somit stehen jetzt zwei baugleiche Systeme zur Verfügung und sichern ein Höchstmaß an Flexibilität und Produktionssicherheit.

Gerade im Bereich der Kleinauflagen bis 500 Exemplare ist die Inline-Produktion von Broschüren mit einem Umfang von bis zu 80 Seiten unschlagbar, was den Preis und die Produktionszeit angeht.

Auch die direkte Anbindung an unser Kundenshop-System hat sich bewährt und die Produktionszeit erheblich verkürzt, was auf Kundenseite zu deutlichen Vorteilen führt.

Testen Sie uns oder machen Sie sich ein Bild von den Möglichkeiten und überzeugen Sie sich selbst direkt bei uns in Lübeck.

NEUE DIGITAL­DRUCKMASCHINE

Januar 2014

Januar 2014: Unsere neue Digitaldruckmaschine Heidelberger Linoprint C 901+ verstärkt zusätzlich zu unserer HP Indigo 5000 den Digitaldruckbereich.

Die Linoprint C 901+ verfügt aber zusätzlich über einen DPM (Digital Print Manager). Dieser ermöglicht es uns, Workflow-Schritte und Bildbearbeitungen in den von uns angewendeten Standards durchzuführen und somit ein optimales Druckergebnis zu erzielen.

Mit einer Laufleistung von über 5.000 DIN A4 Seiten pro Stunde steht ein leistungsfähiges System zur Verfügung, welches neben der „normalen“ Produktion von Planbögen mit Lochung oder Eckenheftung auch Broschüren inline fertigen kann. Der neuartige „Drei-Seiten-Beschnitt“ ermöglicht es, Broschüren auch im Kopf- und Fußbereich im Anschnitt zu produzieren. Somit sind wir in der Lage, Ihre Broschüren im Format bis DIN A4 in einem Arbeitsschritt zu fertigen, und dies ab Auflage eins.

In Zusammenhang mit unseren Online-Shop-Systemen produzieren wir nahezu „just in Time“ und bieten unseren Kunden ein Höchstmaß an Flexibilität.

Testen Sie unser neues Digital-Flaggschiff oder besuchen Sie uns und lassen Sie sich die Möglichkeiten live vor Ort demonstrieren.

ZUM 4. MAL ERFOLGREICH PSO ZERTIFIZIERT

Oktober 2013: Seit vielen Jahren wenden wir erfolgreich den Prozessstandard Offsetdruck an. Vor ca. sechs Jahren haben wir unseren Produktionsprozess das erste Mal zertifizieren lassen.

Der Prozessstandard Offsetdruck (PSO) ist die Beschreibung einer industriell orientierten und standardisierten Verfahrensweise bei der Herstellung von Druckerzeugnissen. Der PSO ist konform mit der internationalen Normserie ISO 12647.

Durch den PSO kann die Produktion von der Datenerfassung bis zum fertigen Druckprodukt qualitativ abgesichert werden. Mit geeigneten Prüfmitteln und Kontrollmethoden, die der PSO beschreibt, werden Herstellungs-Prozesse überwacht, gesteuert und geprüft:

Für die Vorstufe:

  • Farbeinstellungen in Photoshop
  • Einsatz der passenden Farbprofile für den jeweiligen Bedruckstoff
  • Einhaltung der Datenkonsistenz
  • Einhaltung grundlegender Parameter (wie Auflösung, Farbigkeit)
  • Erzeugung von PDF/X-3 konformen Dateien
  • Erstellung von normgerechten Drucksimulationen (Proofs)
  • Herstellung von wiederholbaren Belichtungsergebnissen bei der Druckplattenherstellung

Für den Druck:

  • Justage der Druckmaschine
  • Gezielter Einsatz von moderner Messtechnik an Druckmaschinen
  • Steuerung und Regelung einer Auflage innerhalb vorgegebener Abweichungs- und Schwankungstoleranzen neben der Aufzeichnung eines Protokolls

Darüber hinaus gibt der Prozessstandard Offsetdruck Sollwerte und Toleranzen für die Druckproduktion vor, die das jeweils Sinnvolle und Machbare, bezogen auf moderne Produktionsmittel, repräsentieren.

In der Druckindustrie hat die Arbeitsteilung enorm zugenommen. Die Daten werden in den seltensten Fällen dort erstellt, wo sie gedruckt werden. Kunden vergeben Aufträge an verschiedene Druck- und Medienunternehmen. Druckereien kooperieren untereinander, um sich auf ihre speziellen Fähigkeiten zu konzentrieren. Die ISO 12647 Prozessstandard Offsetdruck entwickelt sich zum Nutzen der Anwender und Kunden ständig weiter.

NEUES SHOP-SYSTEM IM EINSATZ

Juli 2013_1

Juli 2013: Auch in den Sommermonaten sind wir nicht untätig und stellen ab sofort unseren Kunden ein Shopmodul zur Verfügung. Der Shop wird auf die jeweiligen Bedürfnisse und die CI des Kunden angepasst und bietet eine große Auswahl an Produktions- und Abrufmöglichkeiten. Über die Upload-Funktion können neue Druckprodukte direkt in unserem Workflow hochgeladen werden. Bereits vorproduzierte Lagerware ist aus unserem 3.500 qm großen Lager abrufbar, dies gilt auch für Merchandising-Artikel, die zugeliefert worden sind. Als dritte Möglichkeit können unsere Kunden ihre Druckprodukte direkt im Shop editieren. So können z.B. die Visitenkarten eines Mitarbeiters oder die Briefbogen einer Filiale direkt im Shop bearbeitet werden, ohne dass die CI des Unternehmens verändert wird.

Ein umfangreiches Auswertungs- und Reportingtool ermöglicht es uns, unseren Kunden jederzeit einen genauen Überblick über Abrufe, produzierte Produkte und Lagermengen zu geben.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an Herrn Axel Koglin oder Herrn Christian Kröger.